Britney-Zusammenbruch?

Mandy Capristo: „Ich hatte sehr dunkle Momente“

Sie war die Strahlende, die Unbekümmerte: Mandy Capristo feierte mit der „Popstars“-Band „Monrose“ große Erfolge. Gold und Platin reihten sich an Musikauszeichnungen. Doch hinter der Fassade kämpfte Capristo mit dunklen Dämonen. Das Aufwachsen in der Öffentlichkeit (mit 10 war sie beim „Kiddy Contest“, mit 16 bereits in der „Monrose“-Band) forderte Opfer. Sie selbst spricht sogar von einem Zusammenbruch à la Britney Spears. Nach einer Auszeit und dem Leben auf dem Land in Italien fühlt sie sich nun bereit, ein Comeback zu feiern, wie sie Sasa Schwarzjirg erzählt. Das ganze Interview sehen Sie im Video oben.

Alle anzeigen