„Hat uns erwischt“

Corona-Alarm in Altlengbach: 60 Kinder abgesondert

„Jetzt hat es uns auch erwischt“, twittert Daniel Kosak, Vizebürgermeister von Altlengbach in Niederösterreich, am Dienstag. So sind in der Marktgemeinde drei Mitarbeiterinnen der in Kooperation mit einem Verein organisierten schulischen Nachmittagsbetreuung sowie der Krabbelstube an Covid-19 erkrankt. 60 Kinder wurden abgesondert.

Das gesamte Lehrpersonal sowie die Mitarbeiter der Gemeinde seien ebenfalls Corona-Testungen unterzogen worden. Dabei sei kein weiterer positiver Befund aufgetaucht, sagte Kosak am Mittwoch auf Anfrage.

„Alle Eltern wurden sowohl von der BH als auch der Gemeinde telefonisch kontaktiert. Die Bescheide kommen morgen per E-Mail. Viel Sorge, aber weitgehend auch Verständnis für die Maßnahmen. Ich hoffe, meine Mitarbeiterinnen überstehen die Infektionen gut und genesen vollständig“, so Kosak auf Twitter.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 15°
stark bewölkt
5° / 14°
wolkig
4° / 14°
heiter
5° / 15°
heiter
2° / 13°
stark bewölkt