06.10.2020 08:54 |

„Menge zu besprechen“

Garth und Spelling: „Beverly Hills 90210“-Podcast

Tori Spelling und Jennie Garth starten einen „Beverly Hills 90210“-Podcast.

Die beiden Schauspielerinnen spielten in den 1990er Jahren in der beliebten Serie neben Stars wie Luke Perry, Jason Priestley und Shannen Doherty. Nun werden sie auf die Serie zurückblicken, die sie als Donna Martin und Kelly Taylor berühmt gemacht hat.

„Eine Menge zu besprechen“
Sie wollen ihren Fans einen Einblick in ihre echte Freundschaft geben und haben versprochen, dass die Serie „wirklich Spaß machen wird“.

„Manchmal können Freunde kommen und gehen, aber wir sind seit 30 Jahren Freunde. Wir haben Jahrzehnte des Wandels als Frauen durchlebt, wir sind jetzt Mütter und es ist wirklich die einzige Beziehung, die die ganze Zeit geblieben ist“, schwärmt Tori (47) gegenüber dem „People“-Magazin und fügt hinzu: „Fans sagen uns immer, wir können nicht glauben, dass ihr wirklich beste Freundinnen seid. Wir wollten einen Freundinnen-Podcast machen und haben ihn dann mit 90210 gemischt, um es für die Fans zu tun. Wir haben eine Menge zu besprechen. Es wird wirklich Spaß machen!“

„Verbindungen und Freundschaften“
Jennie (48) räumt ein, dass sie zuvor noch nie eine Folge der Serie durchgehend gesehen hat. „Ich glaube nicht, dass ich auch nur eine einzige Episode durchgehend gesehen habe. Aber manchmal sehe ich sie im Hintergrund im Fernsehen, wenn ich koche. Ich sehe all diese jungen Leute im Fernsehen. Ich erinnere mich an diese wirklich wichtigen Verbindungen und Freundschaften, die wir alle hatten - und an all den Spaß, den wir alle hatten“, so Garth. Die beiden Schauspielerinnen hoffen auch, mit dem Podcast ihren verstorbenen Co-Star Luke Perry zu ehren, der letztes Jahr nach einem Schlaganfall verstarb.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol