02.10.2020 06:00 |

In Slowenien gefasst

Nach fünf Jahren ist Flucht für Betrüger zu Ende

2015 nutzte ein Millionen-Betrüger die Gunst der Stunde und kehrte von einem Ausgang aus der Justizanstalt Graz-Jakomini nicht zurück. Jetzt, fünf Jahre später, wurde er in Slowenien erwischt.

Mehrere Jahre lang zog ein heute 52-jähriger Steirer seine Opfer finanziell ordentlich ab – er benötige Geld für den Umbau seines Fischlokals in Slowenien, gaukelte er einem Bekannten vor. Oder: Er möchte einen Hotelkomplex inklusive Thermalbad und Ordination errichten, seine Geldlieferanten würde er natürlich beteiligen und ihnen hohe Zinsen zurückzahlen. Tatsächlich glaubten ihm einige – und zahlten ihm auch noch teils horrende Summen aus! Über 1,1 Millionen Euro betrug der damals entstandene Schaden, ehe 2012 für den Mann die Handschellen klickten und er danach zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt wurde.

Von Ausgang nicht zurückgekehrt
Drei Jahre lang saß der Betrüger in der Justizanstalt Graz-Jakomini und arbeitete dort in der Küche mit, ehe er im Jahr 2015 die Gunst der Stunde nutzte und nach einem Ausgang nicht mehr zurückkehrte.

Jetzt, fünf Jahre nach seiner Flucht, sitzt der Mann wieder hinter schwedischen Gardinen – er wurde in Slowenien erwischt und nach Graz überstellt.

Monika Krisper und Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 13°
leichter Regen
4° / 12°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
leichter Regen
5° / 10°
Regen