22.09.2020 16:55 |

Rechnungshof-Bericht

Kritik an drei obersteirischen Gemeinden

Der steirische Landesrechnungshof hat drei obersteirische Gemeinden unter die Lupe genommen - und das Ergebnis ist durchwachsen: So wurden in Kammern im Liesingtal und in Niklasdorf Mängel bei der Gemeindeverwaltung und Personalführung attestiert. Lediglich Scheifling kam noch mit einem blauen Auge davon.

Bei den Einberufungen zu Sitzungen und deren Zustellungen komme es immer wieder zu Unzulänglichkeiten, genauso wie bei der Tagesordnung und den Verhandlungsschriften, kritisiert der Landesrechnungshof etwa die Vorgänge in Kammern, die die Prüfer auf eine ungenügende Aktenverwaltung zurückführen. Auch stieß ihnen sauer auf, dass zwar neun Fachausschüsse eingerichtet wurden - diese aber bisher so gut wie nie tagten.

Dienstvertrag unauffindbar
Nicht so genau mit den Regeln nahm man es im Liesingtal auch mit Sachzuwendungen an Bedienstete, die laut Rechnungshof abgabenrechtlich vollkommen unberücksichtigt blieben. Gleiches galt auch für Dienstverträge, da war der einer Gemeindemitarbeiterin überhaupt verschollen.

Zitat Icon

Was alle Gemeinden gemeinsam haben, sind die überaus hohen Stände an Zeitguthaben und Resturlauben. Die gehören rasch abgebaut.

Heinz Drobesch

Zu wenig Personen anwesend
In Niklasdorf wiederum wurden zwar diverse Ausschusssitzungen abgehalten, doch auch hier gab es einen Schönheitsfehler: Die Beschlussfähigkeit war nicht immer gegeben, sprich, es waren gar nicht genügend Personen anwesend, um etwas zu entscheiden. Und so wie in Kammern gab es in Niklasdorf keine durchgehende budgetäre Bedeckung der Personalausgaben.

Scheifling kam bei der Querschnittsprüfung im Gegensatz zu den anderen ein wenig besser weg. Auch wenn der eine oder andere formale Mangel festgestellt wurde, sei die Führung der Gemeindeverwaltung und des Personals weitgehend sorgfältig erfolgt, heißt es abschließend.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 19°
heiter
5° / 17°
wolkig
5° / 20°
heiter
6° / 14°
stark bewölkt
4° / 18°
wolkig