20.09.2020 17:10 |

Dominante Bullen

„Wir haben damit ein Zeichen gesetzt“

Serien-Meister Salzburg scheint bereit für Maccabi Tel Aviv im Play-off der Champions League. Verteidiger Kristensen ist überzeugt: Israels „Oldies“ müssen sich warm anziehen!

Neunter Heimtriumph gegen Altach in Folge, der sechste Bundesliga-Dreier en suite, seit dem Corona-Lockdown unbesiegt – bei Serien-Meister Salzburg läuft’s fast wie am Schnürchen!

Marsch: „Genau so etwas haben wir gebraucht“
Und das, obwohl die Bullen gegen die Ländle-Elf 85 Minuten in Unterzahl agierten und in Rückstand gerieten. „Genau so etwas haben wir gebraucht“, war Trainer Jesse Marsch begeistert vom Auftritt seiner Jungs. „Wenn die Mentalität besser ist als die Qualität, dann haben wir hier etwas Großes. Vor allem, wenn die Qualität so hoch ist wie hier.“ Dieses Spiel war für den US-Amerikaner die perfekte Generalprobe für das Playoff-Hinspiel in der Champions League am Dienstag bei Maccabi Tel Aviv. Die Brust der Mozartstädter könnte kaum breiter sein.

„Wir haben ein Zeichen gesetzt. Es braucht viel, um uns zu schlagen“, war auch Verteidiger und Tor-Debütant Rasmus Kristensen um selbstbewusste Worte und eine Kampfansage an die Israelis nicht verlegen.

Wöber gibt eine Einsatzgarantie ab
Deren Vorteil liegt in der Routine. „Sie sind eine alte Mannschaft“, sagte Marsch. Salzburg will mit Intensität punkten. Zlatko Junuzovic steht für die Partie allerdings nicht zur Verfügung, wie der 46-jährige Übungsleiter gestern noch einmal klarstellte. Max Wöber, der gestern aufgrund einer Knieblessur eine Pause verordnet bekam, soll dafür bereitstehen. Marsch grinsend: „Max hat mir gesagt, er kann zu hundert Prozent spielen.“

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol