18.09.2020 06:02 |

Aufsteirern im TV

Der Starkoch war als Erntehelfer im Einsatz

Das große Volkskulturfest „Aufsteirern“ geht am 3.10. als TV-Show über die Bühne. Einer der Hauptdarsteller ist Johann Lafer, der die Äpfel für seinen Auftritt selbst geklaubt hat. Ein Interview mit Johann Lafer und ein Video vom Drehtag finden Sie oben.

Neue Wege gehen - das ist Corona-bedingt in ganz vielen Bereichen angesagt. Auch die Aufsteirern-Organisatoren der Agentur ivents haben sich etwas ganz Spezielles, Neues einfallen lassen. Das größte Volkskulturfestival des Landes geht am 3. Oktober im TV über die Bühne. Als große Show um 21.25 Uhr in ORF 2. Markus Lientscher erklärt: „Wir verbinden steirische Volkskultur mit Unterhaltung, Spitzengruppen und prominente Gäste müssen dabei Aufgaben erfüllen.“ Kulinarik, Musik, Tanz und Tracht warten auf die Zuseher - ein aufregender Fernseh-Abend voller steirischem Charme ist garantiert!

Im Vorfeld gab es zu jeder Aufgabe einen Drehtag, die Aufnahmen werden in der Show eingespielt. Als Erster ging es für Johann Lafer in die Oststeiermark. Wir von der „Krone“ als Aufsteirern-Medienpartner waren natürlich immer live dabei. So trafen wir, gemeinsam mit dem ORF-Team um Erich Fuchs, den Starkoch in Wolfgruben bei Gleisdorf. Äpfelklauben am Hof von Ulrike und Helmut Erlacher war angesagt.

„Was für ein herrlicher Ausblick!“ Lafer genoss die Sicht bis zum Schöckl, zur Teichalm oder zum Feistritztal. Beim Kaffee erzählt der 62-Jährige, dass Corona mit voller Härte auch ihn getroffen hat, er jetzt monatelang zum Nichtstun verdonnert war. Wie viele TV-Auftritte er in seinem Leben schon gemacht hat? „Ich hab bei 3000 Videokassetten von meinen Sendungen aufgehört zu zählen. Das war vor vielen Jahren.“

Aber: Der vielfach ausgezeichnete Küchenmeister als Erntehelfer? „Nix Neues für mich, auf dem Hof meiner Eltern in St. Stefan im Rosental habe ich als Kind auch schon immer mitarbeiten müssen.“ Und seine Beziehung zum steirischen Vorzeigeobst ist ohnehin eine innige: „Ich bin ja schon länger Botschafter des steirischen Genuss-Apfel.“

Nach einer kurzen Kaffee-Pause ging’s auch schon mit Helmut Erlacher ans Werk. Mit „Melde mich gehorsam zur Apfelernte“ startete der Drehtag. „Was bekomme ich eigentlich für die Stunde?“, fragte Lafer. „Nix. Aber jetzt geh dich erst einmal ordentlich anziehen“, konterte der Obstbauer. Diese Szene wurde etliche Male gedreht, vor allem Lafer selbst war nie ganz zufrieden, hatte immer wieder neue Ideen.

Mit der Krachledernen ging’s dann Richtung Traktor. „Kannst du damit fahren?“ - „Klar, ich bin ja ein Steirer.“ Bei der Einweisung stellte sich Lafer absichtlich dumm an („Damit hab ich kein Problem“), die erste Fahrt nach rund 25 Jahren genoss Lafer sichtlich. Minute um Minute jagte er wie ein Rallye-Pilot den Traktor über die Feldwege. „Das war echt lässig.“

Zum Abschluss ging’s zur Ernte und Lafer, der den ganzen Tag über lustig, kreativ und geduldig war, sagte: „Wahnsinn, wie wunderschön die Elstar sind.“ - „Ich liebe Apfelstrudel über alles.“ - „Ich hasse Most. Mit Most kannst mich verjagen.“ Erlacher betonte: „Das Wichtigste ist bei der Ernte, dass der Stängel dranbleibt.“ Und gab auch eine Weisheit zum Besten: „Jeder Apfel ist vegan, wenn er keinen Wurmbefall hat.“

Was mit den geernteten Äpfeln in der TV-Show am 3. Oktober passiert? Schalten Sie ein und lassen Sie sich überraschen ...

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 18°
wolkig
4° / 17°
wolkig
5° / 19°
stark bewölkt
6° / 15°
stark bewölkt
3° / 17°
wolkig