12.09.2020 10:01 |

Kärntner Heimatdienst

Virtuelles Gedenken an Kärntner Volksabstimmung

Der Kärntner Heimatdienst (KHD) engagiert sich seit Jahren dafür, der Vergangenheit würdig zu gedenken. Im Rahmen des 100-Jahr-Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung stehen heuer einige Aktivitäten auf dem Programm. Den Anfang macht heute das virtuelle Herzogstuhl-Treffen, welches online übertragen wird.

„Coronabedingt mussten wir auf virtuelle Veranstaltungen ausweichen. Deshalb wird das Herzogstuhl-Treffen zur Kärntner Volksabstimmung um 12 Uhr online übertragen“, erklärt Obmann-Stellvertreter Andreas Mölzer. An der Entscheidung, ob Teile Kärntens an Österreich oder Jugoslawien fallen, haben vor 100 Jahren rund 50.000 Kärntner teilgenommen.

Denkmal in Miklautzhof
Geschäftsführer des Kärntner Heimatdienstes war damals Hans Steinacher. „Ohne ihn gäbe es kein ungeteiltes Kärnten. Deshalb errichten wir ihm in Miklauzhof ein Denkmal. Des weiteren wollen wir noch vor dem 10. Oktober eine Dokumentation über ihn veröffentlichen“, kündigt KHD-Obmann Josef Feldner an.

Als besonderer Abschluss des Jubiläumsjahres wird am 9. Oktober gegen 20 Uhr eine Laser-Projektion veranstaltet. „Dadurch wollen wir an die Hunderten Höhenfeuer erinnern, die in der Nacht vor dem Volksabstimmungstag 1920 auf Kärntens Bergen entzündet wurden“, sagt Karl-Heinz Moschitz. Nähere Infos gibt es hier.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.