30.08.2020 13:36 |

1,92 Promille

Alkolenker krachte in Gegenverkehr

Ein 21-jähriger Alkolenker ist Sonntagfrüh in Mittersill im Pinzgau mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Pkw eines 41-Jährigen kollidiert. 

Der Fahrer hatte 1,92 Promille Alkohol im Blut und war laut Polizei mit seinem Auto zu schnell unterwegs. Er sowie zwei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden zum Teil schwer verletzt ins Spital gebracht.

Der Verkehrsunfall passierte auf der Pass Thurn Bundesstraße, der 21-jährige Pinzgauer fuhr mit seinem Wagen von Mittersill bergwärts in Richtung Kitzbühel. Zur gleichen Zeit lenkte ein 41-jähriger Deutscher seinen Pkw talwärts. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Auto des 41-Jährigen befanden sich drei weitere Insassen, ein 58-jähriger Deutscher wurde schwer, sein 21-jähriger Sohn leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)