27.08.2020 17:00 |

Wiesengrund wertvoller

ÖVP-Agrarsprecher: Wälder für Wohnbau nutzen

„Wir müssen den Verbauungsdruck auf landwirtschaftliche Flächen reduzieren“, sagt VP-Landwirtschaftssprecher LA Josef Edenhauser. Er unterstützt den Vorschlag der Tiroler Sozialpartner, Wald- und Waldrandlagen stärker für die Wohnbebauung zu nutzen.

Volle Unterstützung für den Vorschlag der Sozialpartner, vermehrt Flächen in Wald- und Waldrandlagen für den Wohnbau zu nutzen, kommt von VP-Landwirtschaftssprecher LA Josef Edenhauser.

Agrargrund immer teurer
„Der Verbauungsdruck auf landwirtschaftliche Flächen ist enorm. Jedes Jahr werden in Tirol hunderte Hektar Grünland unwiederbringlich verbaut und versiegelt, was auch dazu führt, dass Agrargrund für Landwirte zunehmend unerschwinglich wird“, schlägt der Unterländer Abgeordnete Alarm.

Wälder wachsen
Den Vorstoß der Tiroler Sozialpartner, für Siedlungsprojekte zukünftig auch Wald- und Waldrandflächen heranzuziehen, hält er deshalb für wichtig und sinnvoll. „
Während Tirols Wälder von Jahr zu Jahr wachsen, schrumpfen die landwirtschaftlichen Flächen zusammen. Parallel dazu steigen die Preise für Grünland immer weiter an. Dabei hat gerade die Corona-Pandemie gezeigt, wie wertvoll regionale und unabhängige Wirtschaftskreisläufe sind.

Böden erhalten für Zukunft
Wenn wir die heimische Lebensmittelerzeugung für die Zukunft sichern wollen, dann müssen wir deshalb auch dafür Sorge tragen, dass die notwendigen Böden für die Landwirtschaft erhalten bleiben", unterstreicht Edenhauser.

Druck reduzieren
Maßnahmen, um Wald- und Waldränder leichter für den Siedlungsbau nutzbar zu machen, seien neben der Verdichtung bereits vorhandener Siedlungsräume dringend notwendig, um den Druck auf wertvolle Landwirtschaftsflächen zu reduzieren, sagt VP‑Abgeordneter Josef Edenhauser.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 2°
Schneefall
-7° / 0°
starker Schneefall
-9° / 1°
leichter Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
-10° / -2°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)