23.08.2020 13:47 |

Geburt am Gehsteig

Kleine Marlies kam unter freiem Himmel zur Welt

Im Krankenhaus das Licht der Welt erblicken? Für die kleine Marlies stand das offenbar nicht auf dem Plan. Denn das kleine Mädchen kam lieber unter freiem Himmel zur Welt, mitten auf einem Gehsteig im Wiener Bezirk Donaustadt.

Dass Marlies nicht mehr warten wollte, war Mama Julia und Papa Günther und den Brüdern Anton (4) und Florian (2) am Abend des 3. Juli rasch klar. Die Familie packte daraufhin alles Notwendige zusammen und fuhr mit dem Privatauto in Richtung Krankenhaus. Doch auf der Erzherzog-Karl-Straße auf Höhe Adelheid-Popp-Gasse sollte es plötzlich losgehen.

„Herausforderung für uns alle“
„Die Wehen wurden so stark, dass mir klar wurde, dass wir es nicht mehr ins Krankenhaus schaffen würden. Also sind wir stehen geblieben“ erzählt die Mutter Julia (35). „Mein Mann hat dann den Notruf 144 gerufen.“ Helfend per Telefon zur Seite stand Papa Günther Disponent Giovanni, der den 38-jährigen, bald dreifachen, Familienvater durch die Situation begleitete. „Es ist unser drittes Kind, aber eine Geburt am Gehsteig war dann eine Herausforderung für uns alle“, gibt der Neo-Papa zu.

Um 22.50 Uhr kam die kleine Marlies auf die Welt, war 53 Zentimeter groß und 4300 Gramm schwer. Nur wenig später war bereits ein Team der Berufsrettung Wien zur Stelle und brachte Mama und Kind ins Spital. „Trotz der ungewöhnlichen Umstände war alles vorbildlich, die Familie hat sich perfekt an die Tipps der Leitstelle gehalten“, lobt Notfallsanitäter Paul.

Von Radar geblitzt
Die drei Männer der nun fünfköpfigen Familie folgten dem Rettungswagen mit dem Privatauto - und das übrigens wohl etwas zu schnell, wie Berufsrettungssprecher Andreas Huber via Aussendung berichtet. „Die Männer wurden geblitzt, vor wenigen Tagen war eine Strafe wegen Geschwindigkeitsübertretung im Briefkasten.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)