Hintern über Trennwand

Wie hat dieses Pferd DAS geschafft?

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf am Mittwochvormittag ausrücken. Auf einer Raststation der Südautobahn (A2) bei Guntramsdorf musste nämlich ein Pferd aus einem Transportanhänger befreit werden. 

„Laurus-C“ hatte es irgendwie geschafft sein Hinterteil und die Hinterbeine über die Trenntüre des Transporters zu bringen und konnte sich nach Angaben der örtlichen Feuerwehr nicht mehr mit eigenen Kräften aus der misslichen Lage retten.

Feuerwehr befreite „Laurus-C“
Nachdem der Besitzer das Tier erfolglos zu befreien versucht hatte, wurden die Helfer alarmiert. Diese schlugen erst die Bolzen der Trenntüre aus den Scharnieren, um danach die Tür zu demontieren. „Laurus-C“ konnte so verletzungsfrei gerettet werden - wohl sehr zur Erleichterung seiner Besitzer.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 2°
Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneefall
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)