Coup in Belgien

Ex-Austrianer Holzhauser jubelt über Aufstieg

Große Freude bei Raphael Holzhauser: Der Ex-Austrianer kickt in der kommenden Saison mit seinem Klub Beerschot V.A. in der ersten Liga Belgiens.

Der belgische Verein Waasland-Beveren wurde nach dem Saisonabbruch nach 29 Runden in der Jupiler Pro League zum Absteiger erklärt. Jetzt klagte der Klub jedoch erfolgreich dagegen und darf in der Liga bleiben.

Die Folge: Die Zweitligisten Beerschot und Oud-Heverlee Leuven, die eigentlich in zwei Entscheidungsspielen um den Aufstiegsplatz kämpfen hätten sollen, steigen auf. Die Partien fanden auch statt (1:0 und 4:1 Beerschot), man hätte sie sich aber auch sparen können.

Mit der Liga-Aufstockung kann der Verband eine ungerade Anzahl an Erstliga-Startern vermeiden. Nächste Saison gibt es somit 18 Mannschaften in Liga eins - mit dabei auch Raphael Holzhauser, Peter Zulj (RSC Anderlecht) und Marko Kvasina (KV Oostende).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)