Crash im Bezirk Melk

Mann und Frau bei Motorradunfall schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte hat ein Zusammenstoß eines Motorrades mit einem Pkw am Sonntagabend auf der B29 bei Kilb (Bezirk Melk) gefordert, berichtete "144 - Notruf Niederösterreich". Der Unfallhergang war zunächst nicht bekannt, nach Angaben des Notrufmelders sollen die beiden Beteiligten auf dem Motorrad, ein Mann und eine Frau (etwa 50 Jahre), nach dem Anprall durch die Luft geschleudert worden sein.

Ein Notarzthubschrauber, ein Notarzt- und zwei Rettungswagen wurden entsandt. Die Schwerverletzten wurden in die Spitäler von Amstetten und St. Pölten eingeliefert. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
3° / 4°
Regen
2° / 3°
Regen
4° / 7°
starker Regen
4° / 7°
starker Regen
1° / 2°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen