22.07.2020 18:30 |

Umsatz verdreifacht

Tiroler heben mit junger Firma „business beat“ ab

Seit 2017 bietet das Tiroler Unternehmen „business beat“ eine moderne Alternative zur alljährlichen Mitarbeiterbefragung. Im letzten Geschäftsjahr konnte die Firma ihren Umsatz verdreifachen, außerdem zählen Marktgiganten wie XXX-Lutz zum Kundenstamm.

Anstatt der einmal jährlichen Mitarbeiterbefragung bietet das Tiroler Unternehmen „business beat“ eine Software, durch welche die Geschäftsführung ständig mit der Belegschaft in Kontakt steht. Die Fragen können selbst formuliert werden, in welchem Rhythmus sie gestellt werden ist dem Kunden überlassen.

Umsatz verdreifacht
Ein System mit Zukunft, ist Geschäftsführer Andreas Hermann überzeugt: „Speziell die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig der permanente Kontakt zu Mitarbeitern ist – und wie Unternehmen auch während einer Krise von einer Investition in Beziehungen profitieren können.“

Doch auch ohne Corona stehen die Zahlen gut: Im letzten Geschäftsjahr konnte das junge Unternehmen seinen Umsatz verdreifachen – zur Freude der Gründungsinvestoren von „MAD“, welche bereits 300.000 Euro investiert haben.

Hochkarätige Kundschaft
Zu den Kunden von „business beat“ zählen etwa der Stanglwirt in Going oder die Industriekonzerne Siemens und Tyrolit. „Am Beispiel unseres Kunden XXX-Lutz zeigt sich, wie gut die Software für den Retail-Bereich geeignet ist. Komplexe Strukturen können perfekt abgebildet werden“, sagt Hermann. Da das System leicht zu übersetzen ist, steht auch der internationalen Expansion nichts im Weg.

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 17°
starker Regen
12° / 18°
starke Regenschauer
10° / 14°
starker Regen
12° / 18°
Regen
11° / 19°
starke Regenschauer