Mega-Wohnprojekt:

„Erholungsgebiet in Gefahr!“

720 Wohneinheiten entstehen in den kommenden Jahren auf den sogenannten WWE-Gründen in der Nähe des Viehofner Sees in St. Pölten. Zu viele, befürchtet Florian Krumböck von der Volkspartei: „Mehr als 1000 neue Bewohner beim See könnten das Erholungsgebiet sowie die Infrastruktur des Stadtteils überfordern.“

Im kommenden Jahr soll der Bau eines der größten Wohnprojekte der Landeshauptstadt beginnen. Auf den WWE-Gründen südlich des Viehofner Sees sind insgesamt 750 Wohneinheiten geplant. Bis vergangene Woche lag der Bebauungsplan zur Stellungnahme auf. Die Volkspartei sieht in den vorgelegten Unterlagen jedoch massive Lücken. „Der Viehofner See ist schon jetzt ein Freizeithotspot. Wenn das Konzept umgesetzt wird, könnte es das Erholungsgebiet überfordern“, kritisiert Gemeinderat Florian Krumböck.

Für ihn steht das Megaprojekt vor allem im Konflikt mit dem Stadtentwicklungskonzept: „Dieses sieht ja vor, die Erholungsräume am Viehofner See zu erhalten.“ Gleichzeitig befürchtet Krumböck, dass die Infrastruktur des Stadtteils Viehofen nicht mit dem Ausbau des Wohngebiets Schritt halten kann, wie etwa bei der Kinder- und Altenbetreuung. „Aber auch hierzu findet sich keine Auskunft in den Unterlagen.“

Krumböck fordert daher neue Untersuchungen, um zu wissen, wie man mit diesem und anderen Großprojekten umgeht. „Es darf uns nicht darum gehen, um jeden Preis zu wachsen.“

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 31°
wolkenlos
15° / 31°
wolkenlos
17° / 33°
wolkenlos
16° / 32°
heiter
11° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.