13.07.2020 13:20

Krone oder Kasperl

„Ferrari: Große Marke wird mit Füßen getreten“

Peter Moizi, der stellvertretende Sportchef der Kronen Zeitung, wendet sich in dieser Ausgabe von „Krone oder Kasperl“ vor allem der Formel 1 zu. Im Gespräch mit Michael Fally verleiht er nach dem Spielberg-Desaster Ferrari den Kasperl, weil „eine große Marke schon ein wenig mit Füßen getreten wird“. Außerdem Themen in dieser Sendung: Hartbergs Anflug auf Europa, die Turbulenzen beim LASK, Erling Haalands Disco-Besuch und Dominic Thiems Auftritt in Kitzbühel (alles im Video oben).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen