10.07.2020 08:30 |

Stiefingtal

Klimafitte Region im Kampf gegen Schädlinge

Die Gemeinden des steirischen Stiefingtales sagen seit Jahren mit verschiedensten Aktivitäten der Klimakrise den Kampf an. Das gemeinsame Ziel ist es, sich vor den Schäden zu schützen und zu lernen, damit umzugehen. Diesmal stand der Kampf gegen so genannte Neophyten im Mittelpunkt.

Das Stiefingtal (Allerheiligen bei Wildon, Empersdorf, Heiligenkreuz am Waasen, Pirching am Traubenberg und Sankt Georgen an der Stiefing) ist eine sogenannte „Klar-Region“ (Klimawandel-Anpassungsmodellregion). Maßnahmen wie Erosionsschutz auf Ackerflächen, klimafittes Bauen, Baum- und Strauchpflanzaktionen, Black-out-Vorbeugung, der Kampf gegen Plastik und vieles mehr wurden und werden bereits umgesetzt.

Nun stand eine Weiterbildung am Programm. Otmar Winder und Eva Lenhard vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark informierten in ihren Vorträgen über invasive Neobiota. Das sind pflanzliche und tierische Organismen, die durch absichtliches oder unabsichtliches menschliches Zutun zu uns gelangt sind.

Die meisten der „eingeschleppten“ Pflanzen und Tiere verhalten sich unauffällig. Einige wenige hingegen verdrängen aber standorttypische Arten oder stellen gesundheitliche Probleme dar. Auch in der Steiermark führen sie jedes Jahr zu enormen ökologischen, ökonomischen und gesundheitlichen Schäden.

Anhand von mitgebrachten pflanzlichen und tierischen Beispielen besprachen die Teilnehmer Erkennungsmerkmale und die verschiedensten Bekämpfungsmethoden. Im nächsten Jahr gehen dann die Experten der Berg- und Naturwacht mit den Schulen und Kindergärten auf Neophyten-Wanderungen.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
heiter
16° / 31°
heiter
17° / 31°
heiter
18° / 32°
wolkenlos
15° / 30°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.