04.07.2020 12:38 |

Steirische Forderung

Naturfreunde: „Freie Fahrt für Mountainbiker!“

Seit vielen Jahren liegt das Mountainbiken schon im Trend - doch in vielen Wäldern sind die Biker nicht gerne gesehen. Die steirischen Naturfreunde sprechen sich nun für einen Ausbau des Streckennetzes aus.

„Gemeinsames Ziel muss sein, dass alle Beteiligten in den Dialog treten, um bestehende Konflikte zu beenden und das Aufkeimen neuer Probleme zu verhindern.“, so Jürgen Dumpelnik, Vorsitzender der Naturfreunde Steiermark. Ein Lösungsansatz sei die Entwicklung zielgruppenorientierter Angebote für Mountainbiker und Radfahrer, mit Berücksichtigung der Interessen von Wanderern, Grundeigentümern, Holz-, Forst- und Jagdwirtschaft.

Brandwaldsteig als Vorzeigeprojekt
Dass ein solches Miteinander durchaus möglich ist, zeigt das Projekt „Brandwaldsteig“ in der Region Knittelfeld. „In Knittelfeld war das Verhältnis zwischen der Mountainbike-Community und den Grundbesitzern in den letzten Jahren von Streckensperrungen, Besitzstörungsklagen und gegenseitigem Misstrauen geprägt.“, erinnert sich Dumpelnik. „Erst durch die Initiative des Knittelfelder Bürgermeisters Harald Bergmann, den gemeindeeigenen Stadtforst am Steinplan für einen Singletrail zu öffnen, kam wieder Bewegung in die festgefahrene Situation.“

Das Resultat ist der „Brandwaldsteig“, gebaut und geplant in Eigenregie von der lokalen Mountainbike-Community mit Unterstützung der Stadt Knittelfeld und mit den Naturfreunden Knittelfeld als Streckenerhalter und -betreiber. Ein kleines Kernteam sorgte im Zusammenspiel mit dem zuständigen Förster für eine forstwirtschaftlich verträgliche und trotzdem interessante Streckenführung.

Mehr offizielle Strecken gefordert
Dumpelnik wünschst sich viel mehr solcher Initiativen, denn obwohl Österreich topographisch ein Paradies für Mountainbiker wäre, sind legale Möglichkeiten zur Ausübung des Sports noch Mangelware. Von den rund 120.000 Kilometern Forststraßen in Österreich dürfen nur rund 10 % aller Forststraßen dürfen offiziell befahren werden: „Die Naturfreunde fordern schon seit vielen Jahren den Ausbau und die Erweiterung von legalen Mountainbike-Strecken. Fakt ist, dass es zu wenig offizielle Trails gibt! Eine Freigabe dieser Forststraßen wäre ein optimales niederschwelliges Angebot für Freizeitsportler.“

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
wolkenlos
15° / 32°
heiter
17° / 31°
wolkenlos
17° / 33°
wolkenlos
15° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.