30.08.2010 09:01 |

Drama in Frohnleiten

56-Jähriger nach Sturz gegen Glastür hilflos verblutet

Nach dem Sturz gegen eine Glastür ist ein 56-jähriger Pensionist aus Frohnleiten am Wochenende in seiner Wohnung verblutet. Eine Mitarbeiterin der Hauskrankenpflege fand den Mann am Sonntagvormittag tot in der Badewanne.

Der Steirer hatte sich bei dem Sturz tiefe Schnittwunden am linken Arm zugezogen, die Pulsader wurde durchtrennt. Laut Polizei versuchte der Pensionist noch, sich selbst zu verbinden und verstarb dann im Badezimmer. Fremdverschulden kann laut Distriktarzt ausgeschlossen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-0° / 7°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
7° / 10°
stark bewölkt
-0° / 5°
wolkig
-6° / 4°
wolkig