20.06.2020 07:30 |

Es braucht Tadic-Tore

Hartberg: Schopp-Ansage weckt Stürmer auf

Vor dem Bundesliga-Duell in der Meisterrunde auswärts bei Rapid am Sonntag hatte es zuletzt in Hartberg gebrodelt. Coach Markus Schopp nahm seine Mannen nach dem 0:1 im ersten Duell mit Grün-Weiß gehörig in die Pflicht. Team-Goalgetter Dario Tadic fühlt sich nach der Standpauke des Trainers angestachelt. „Diese Worte waren notwendig!“ Hoffentlich sieht man aus Steirer-Sicht am Sonntag eine Reaktion in Form von Toren und was Zählbarem.

Hartberg-Trainer Markus Schopp platzte nach dem 0:1 gegen Rapid am Mittwoch der Kragen. Er kritisierte scharf: „Wir haben brav und lieblich zum Anschauen gespielt. Aber es geht ums Toreschießen.“ Und Schopp sagte auch: „Wenn ein Tadic oder ein Rep auslassen, dann ist derzeit keiner da.“ Die Botschaft scheint angekommen zu sein. Sagt zumindest Torjäger Dario Tadic: „Auch wenn der Trainer mich nicht direkt kritisiert hat, hat es etwas in mir ausgelöst. Seine Ansage war ein Weckruf für uns alle!“ Auch Tadic (mit 13 Treffern bester Torschütze der Oststeirer) nimmt sich von der Kritik nicht aus: „Natürlich ist es am Ende egal, wer die Tore macht. Aber jeder muss jetzt alles herausholen. Ich bin selbst mein größter Kritiker. Es heißt auch für mich in dieser Phase noch mehr Gas zu geben und meine Tore zu machen.“

Tadic ist geladen, will weiter nach vorne marschieren: „Uns ärgert, dass wir jetzt zweimal verloren haben. Gegen Sturm und Rapid null Punkte zu holen, war nicht unser Plan. Vor allem die Partie gegen Sturm dürfen wir nach unserer 1:0-Führung so kurz vor Schluss nicht mehr aus der Hand geben“, sagt Tadic. „Der Anspruch an uns selbst ist viel höher als vielleicht noch in der Vorsaison.“ Das wollen die Oststeirer auch morgen in Wien zeigen.

Rapid-Spezialist
Das Problem: Rapid ist aktuell in Topform, holte zuletzt vier Siege in Folge. Tadic grinst: „Gegen Rapid treffe ich aber besonders gerne.“ Vier Mal hat er in der Bundesliga bisher gegen die Hütteldorfer genetzt. Nur gegen die Admira (sechs Tore) traf der Goalgetter bisher öfter.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 16°
stark bewölkt
2° / 16°
stark bewölkt
3° / 17°
stark bewölkt
4° / 15°
stark bewölkt
4° / 14°
bedeckt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)