Mo, 23. Juli 2018

Reanimation gelungen

27.08.2010 09:24

Mädchen in Türnitz in Pool gestürzt - von Mutter gerettet

Dramatische Szenen haben sich am Donnerstagabend im niederösterreichischen Türnitz (Bezirk Lilienfeld) abgespielt. Ein eineinhalbjähriges Mädchen war - offenbar in einem unbeobachteten Moment - in den Swimmingpool gestürzt. Angehörige fanden wenig später das bereits leblos im Wasser treibende Kleinkind und alarmierten die Rettung.

Die Mutter zog das Mädchen aus dem Becken und leitete unverzüglich Wiederbelebungsmaßnahmen ein, wie es seitens der Rettung hieß. Wenige Minuten später waren die ersten Rettungskräfte am Unfallort, auch der ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 15 sowie der Nachtarzt vom Ärztenotdienst wurden alarmiert.

Erfolgreiche Reanimation durch Mutter
Inzwischen zeigten die Wiederbelebungsversuche der Mutter laut "144 Notruf NÖ" Erfolg. Das Mädchen war ansprechbar und konnte bereits eigenständig atmen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde das Kind in das SMZ OST nach Wien geflogen.

"Dank einer perfekten Rettungskette vom Notrufgespräch beginnend bis zur Einlieferung in das Krankenhaus konnte dem Mädchen das Leben gerettet werden", so einer der Einsatzkräfte.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.