17.06.2020 08:00 |

Schwerpunkte bis 2024

Uni Innsbruck hat große Pläne für die Zukunft

Internationalisierung, Studierbarkeit, Digitalisierung, Diversität und Nachhaltigkeit – fünf Begriffe, die in den kommenden vier Jahren an der Universität Innsbruck zu konkreten Projekten werden sollen. Das neue Rektorenteam hat am Dienstag – coronabedingt verspätet – sein Programm vorgestellt. Ein Rück- und Ausblick.

Preise, Publikationen, Personalaufbau – die vergangenen Jahre seien für die Uni Innsbruck erfolgreich gewesen, betonte Rektor Tilmann Märk. Darauf wolle man aufbauen. Fünf Schwerpunkte wurden für die nächsten vier Jahre gesetzt.

Konkret soll etwa das Haus der Physik gebaut werden – und die Uni bis 2035 treibgasemissionsfrei werden. Der Start des Neubaus am Innrain 52a erfolgte im Vorjahr. „Die verschiedenen Standorte sollen hier zusammengeführt werden“, sagt Wolfgang Streicher, Infrastruktur-Vizerektor.

Die Digitalisierung soll weiter vorangetrieben werden, wobei man sich nicht zur Fernuni entwickeln, sondern E-Learning ergänzend angeboten werden soll. Die große Bewährungsprobe dafür, sei mit der Corona-Krise bestanden, hieß es. „Im Großen und Ganzen ist der Umstieg in die digitale Lehre gelungen“, sagt Forschungsvizerektorin Ulrike Tanzer.

Auch die Internationalisierung soll weiter vorangetrieben werden. Aktuell kommen 55% der Studenten und mehr als 40% der Lehrenden aus dem Ausland. Die internationale Vernetzung liegt im Aufgabenbereich von Rektor Märk, der sie durch „ neue Kooperationen“ ergänzen will. Zudem soll mehr Flexibilität in die Hörsäle ziehen und Diversität weiter gefördert werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 24°
stark bewölkt
11° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 22°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.