13.06.2020 18:59 |

Florianis im Einsatz

Stall brannte vollkommen nieder

Am späten Samstagnachmittag waren in Stuhlfelden in Salzburg die Florianis gefordert: Gegen 17.15 Uhr brannte der Stall des Fischerhofes in Wilhelmsdorf aus noch unbekannter Ursache lichterloh.

138 Männer der Feuerwehren Stuhlfelden, Uttendorf, Mittersill und Saalfelden bekämpften mit ihren 17 Fahrzeugen das Feuer - schon gegen 20.30 Uhr war der Brand unter Kontrolle, in der Nacht zum Sonntag hielten die Stuhlfeldener noch Feuerwache.

Beim Einsatz wurden zehn Jungrinder gerettet, nur eines verendete vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte. Menschen kamen beim Unglück hingegen nicht zu Schaden, das Wohnhaus blieb intakt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.