Der Tourismus hofft:

Waldviertel rüstet sich für Besucher-Ansturm

Wenn in wenigen Wochen die Mohnblüte rund um Armschlag beginnt, wird es unzählige Ausflügler ins Waldviertel ziehen. Infolge der Krise sind Freiluft- Attraktionen heuer besonders gefragt. Köstlichkeiten versüßen Gästen aber das ganze Jahr lang den Besuch.

Er gilt als „das schwarze Gold des Waldviertels“ – der Mohn. Nirgends kann man den bunt blühenden Feldfrüchten und den schier unendlichen Produkten, die man daraus machen kann, besser auf den Grund gehen als im selbst ernannten Mohndorf in Armschlag. Anfang Juli ist hier Blütezeit, rund drei Wochen lang regieren dann das glühende Rot, zarte Rosé und satte Violett die Landschaft. Im Ziergarten kann man schon die ersten Blüten bewundern, auf dem Lehrpfad viel Interessantes erfahren oder die süßen und herzhaften Köstlichkeiten aus dem Shop verkosten. Auf Kinder wartet ein großer Erlebnisspielplatz.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 18°
heiter
3° / 18°
heiter
5° / 18°
einzelne Regenschauer
5° / 19°
heiter
3° / 15°
einzelne Regenschauer