11.06.2020 07:00 |

Maske und Abstand

So soll das Virus schachmatt gesetzt werden

9000 aktive Schachspieler dürfen nach wie vor ihren Sport nicht ausüben. Eine Medizin-Uni hat jetzt ein eigenes Sicherheitskonzept ausgearbeitet - mit Maske und desfinizierten Figuren.

Der vorgeschriebene Zwei-Meter-Abstand bei der Sportausübung macht es den 350 Schach-Vereinen im Land unmöglich, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen.

In den letzten Monaten verlagerte sich das Geschehen in die Online-Welt, für die Trainer gab es dafür eigene Schulungen, auch Turniere und Meisterschaften wurden online ausgetragen. „Aber Schach ist eine klassische Indoor-Sportart mit einem Zweikampf am Brett. Und dorthin wollen wir möglichst schnell wieder zurück“, betont Christian Hursky, der Präsident des Schachbundes (ÖSB) .

Ständiges Desinfizieren der Figuren
Dafür wurde jetzt sogar ein umfangreiches Sicherheitskonzept entwickelt - und zwar unter fachärztlicher Begleitung der Medizinischen Universität Wien! 21 Seiten (!) umfasst das Konzept, das nun an Bundesminister Rudolf Anschober übermittelt wurde. Die Kernpunkte fasst ÖSB-Generalsekretär Walter Kastner zusammen: „Ein Meter Abstand in alle Richtungen, zwei Meter Abstand zwischen den Tischen, ständiges Desinfizieren der Figuren, stündliches Lüften und das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske.“

Die Experten der MedUni halten zur vorgeschlagenen Maskenpflicht fest: „Als Kernproblem ausgemacht wurde der Gesichtsabstand der Spieler, die sich während der Nachdenkphasen meist am Tisch aufstützen und etwa zwanzig Zentimeter über die Tischkante in das Spielfeld hineinragen. Dabei kann es zu einer Annäherung der beiden Spieler teils deutlich unterhalb eines Meters kommen.“

Ministerium muss grünes Licht geben
Im Herbst sollen die Meisterschaften wieder gestartet werden. „Aber jetzt hoffen wir einmal auf eine baldige Genehmigung durch das Ministerium und an eine Rückkehr an die Bretter“, sagt Hursky, „dabei hat die Gesundheit unserer Spielerinnen oberste Priorität. Wir wollen mit Sicherheit Schach spielen.“

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 32°
heiter
15° / 32°
wolkig
15° / 33°
heiter
16° / 35°
heiter
14° / 32°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.