08.06.2020 06:00 |

Casino Graz

Unterhaltung ist auch mit Abstand möglich

Seit 29. Mai läuft der Betrieb im Casino Graz wieder – von 10 bis 3 Uhr in der Früh darf, wie berichtet, „gezockt“ werden. Aber natürlich unter strengsten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Unterhaltung mit Abstand ist eben angesagt. Wir haben bei unserem Lokalaugenschein Lustiges und Berührendes erfahren.

Der Eingang in der Landhausgasse ist gesperrt, so geht’s für uns auf die andere Seite des Hauses zum Jackpot-Bereich. Natürlich mit Maske treten wir ein, unsere Daten werden von der freundlichen Dame hinter der Plexiglasscheibe aufgenommen. Marketing-Leiter Stefan Bachernegg betont: „Wir sind der sicherste Freizeitbetrieb, wissen immer genau, wer sich bei uns aufhält und wie groß die Personenzahl insgesamt ist.“

Die grünen und roten Tafeln bei den Automaten stechen sofort ins Auge. Grün steht für „frisch desinfiziert“. Nur jeder zweite Automat darf bespielt werden – wegen der Abstandsregel. Dutzende Gäste versuchen ihr Glück. Eine 68-jährige Grazerin plaudert mit uns: „Ich war wochenlang daheim eingesperrt, mein Mann ist schon verstorben. Es war eine schreckliche Zeit für mich. Umso mehr genieße ich es, hier wieder Menschen zu treffen.“

Im Tischraum fallen die vielen Bodenmarkierungen auf. Sie garantieren die Abstände. So gibt es beim Roulette drei Felder mit zwei Stühlen und einem Durchgangskorridor. Die Croupiers tragen Visierschilder, die Gäste tatsächlich alle Maske. „Das ist mir egal“, erzählt uns ein 58-Jähriger aus Graz-Umgebung, „für mich ist der Besuch hier ein Zeichen, dass bald die alte Normalität zurückkehrt.“ Direktor Andreas Sauseng ist von der Disziplin der Gäste angetan: „Alle halten sich an die Vorgaben. Beeindruckend!“

Im Restaurant (Betrieb bis 23 Uhr) treffen wir auf einen Gast aus der Südsteiermark, der gerade seinen Kleinen Braunen serviert bekommt. „Ich warte auf meine zwei besten Freunde, die ich nach Wochen erstmals wieder sehen kann.“ Und auch der Schmäh rennt wieder. Als sogar der Saalchef zum Desinfektionsflascherl greift, meint ein Gast: „Habt’s in der Corona-Krise daheim das Putzen g’lernt? Dann hat das Ganze ja auch einen Sinn g’habt.“

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 30°
stark bewölkt
18° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 30°
stark bewölkt
19° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 27°
einzelne Regenschauer