06.06.2020 13:00 |

Tiroler Beamte bedroht

„Ich schlitze euch auf und bringe euch alle um“

„Normalerweise tue ich keiner Fliege etwas. Aber was ich an dem Tag getan habe, ist ja nicht mehr normal. Es tut mir leid“, zeigte ein Unterländer (34) am Innsbrucker Landesgericht Reue. Ein Streit mir seiner Ex Anfang des Jahres endete für den arbeitslosen Mann mit einer Verhaftung.

„Als ich zu Boden gedrückt wurde, zuckte ich aus. Ich hatte aber Kokain in der Nase und über drei Promille Alkohol im Blut“, rechtfertigte sich der Angeklagte. Mit Händen und Füßen setzte er sich zur Wehr, bedrohte die Polizisten mit dem Aufschlitzen und war schließlich auch in der Zelle nicht zu beruhigen. Zwei Wochen saß er daraufhin in U-Haft. Am Freitag verhängte die Richterin dann eine zur Hälfte bedingte Geldstrafe von 1440 Euro.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 21°
leichter Regen
13° / 20°
leichter Regen
14° / 18°
leichter Regen
14° / 21°
leichter Regen
14° / 22°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.