"Sportliche Säue"

Stephanshart im Mostviertel lockte zum "Ferkelrennen"

Das zweite "Schweinchenrennen" in Stephanshart bei Ardagger im Mostviertel ist am Sonntag offenbar ein durchschlagender Erfolg gewesen. Nach Angaben von Bürgermeister Johannes Pressl kamen rund 1.000 Zuschauer, die die sportlichen "Baby-Säue" mit maximal 30 Kilo Kampfgewicht entsprechend anfeuerten.

Zwischen den Läufen begeisterte unter anderem eine Line-Dance-Vorführung das Publikum, sprach Pressl von einer "Superstimmung" trotz der hochsommerlichen Hitze. Gleich vier Ferkel schafften es ins Finale, wobei die "Betreuer" auf dem Strohballen-Parcours originelle Lockmittel - wie etwa eine Art Angel mit leckeren Häppchen drauf - einsetzten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 17°
leichter Regen
6° / 16°
Regen
10° / 18°
leichter Regen
10° / 21°
starke Regenschauer
5° / 12°
leichter Regen