30.05.2020 08:00 |

Kreuz und Obszönitäten

Häftling (25) verpasste Mitinsasse Zwangs-Tattoo

Mit einem selbst gebastelten Tätowiergerät „verschönerte“ ein Insasse der Grazer Karlau einem Zellengenossen den Arm. Nicht ausgemacht war, dass er ihm neben einem Kreuz auch das Wort „Edelhure“ und ein obszönes Synonym für das männliche Geschlechtsteil stach.

„Er wollte, dass ich ihm ein Kreuz tätowiere. Das hab ich mit einer selbst gebastelten Maschine gemacht, desinfiziert hab ich sie davor auch ordentlich“, erzählt der mehrfach vorbestrafte 25-jährige Häftling am Freitag Richterin Catherine Bütler und Staatsanwalt Christian Kroschl.

Rachefeldzug
„Und die zusätzlichen Wörter?“, will die Richterin wissen. „Das war ein Rachefeldzug. Warum, ist nicht relevant, ich steh dafür eh gerade.“ Der verunstaltete Arm des Opfers entzündete sich und schwoll an, der Mann musste sogar zum Arzt.

„Schicke Familie Briefbombe“
Vehement streitet der Angeklagte ab, den Zellenkollegen auch gewürgt zu haben, obwohl ein dritter Insasse dazwischengehen musste. Zudem habe er nie gesagt, der Familie des Zwangs-Tätowierten eine Briefbombe zu schicken, falls er den Vorfall melden sollte.

Der 25-Jährige wurde zu 15 Monaten Haft verurteilt. Außerdem wurden sechs Monate aus früheren Bewährungsstrafen widerrufen. Nicht rechtskräftig.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 23°
wolkig
11° / 23°
bedeckt
11° / 23°
heiter
9° / 25°
stark bewölkt
11° / 24°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.