Keine Gebühr:

Schanigärten nun „gratis“

Um die Wirtschaft in der Landeshauptstadt nach dem Corona-Lockdown wieder anzukurbeln, soll heuer auf die Gastgartengebühr verzichtet werden. Wirte, aber sogar auch Teile der Opposition, sind damit zufrieden. Letztere fordern jedoch, dass noch weitere Hilfen für die Gastronomen folgen mögen.

Über schnelle Hilfe und klare Maßnahmen durften sich die St. Pöltener Gastronomen freuen. Denn bereits Anfang Mai verkündete Bürgermeister Matthias Stadler, heuer auf die Gastgartengebühr verzichten zu wollen. „Wir wollen die positive Entwicklung der letzten Jahre so auch heuer weitertragen und hoffen auf ein gutes Einvernehmen unter den Nachbarn“, schildert Stadler. Mit einer guten Frequenz in der Innenstadt sei schließlich jedermann geholfen.

Zuspruch für die Maßnahmen erhält der Stadtchef nun aber nicht nur von den Wirten, die seit Freitag wieder in ihre Lokale laden, sondern auch aus den Reihen der Opposition. Gegenüber der NÖN spricht VP-Gemeinderat Mario Burger beim Entfall der Gastgartengebühr „von einem ersten wichtigen Schritt“. Weitere Schritte, wie das Aussetzen der Parkgebühren in Krems, müssten laut dem St. Pöltener Wirtschaftsbund-Obmann in der Landeshauptstadt aber noch folgen. Eine Maßnahme, für die sich auch die St. Pöltener FP bereits stark machte.

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 12°
starker Regen
7° / 13°
Regen
10° / 12°
Regen
11° / 13°
Regen
5° / 10°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.