17.05.2020 17:01 |

Friedens-Demo Salzburg

Märsche gegen Viruswahn und 380-kV-Leitung

Am Salzach-Kai nahe der Altstadt wurde heute Vormittag friedlich gegen Viruswahn und Stromautobahn demonstriert.

Am Sonntag Vormittag trafen sich Leute zu einer friedlichen Demonstration unter dem Motto „Stand up for love“. Zu ihnen gesellten sich auch die Erdkabel-Aktivisten - insgesamt waren es mehrere hundert Menschen. Sie alle marschierten gemeinsam zweimal zwischen Makart- und Mozartsteg gemächlich die Salzach entlang.

Die auf Facebook angekündigte Veranstaltung richtete sich an Menschen unabhängig von Religion und politischer Einstellung. Es sollten Botschaften von Liebe und Frieden vermittelt und ein Zeichen gegen die Corona-Maßnahmen gesetzt werden. Auf A4-Plakaten der Teilnehmer stand etwa: „Mehr Rechte, weniger Pflichten“, „Freie Impfentscheidung“, „Für die Einhaltung der Demokratie“ sowie "Stoppt den sinnbefreiten Maskenwahn und 5G’’.

Karina Langwieder
Karina Langwieder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol