16.05.2020 17:00 |

Unwetter-Aufarbeitung

Geologe Valentin: „Hochrisikogebiete abgearbeitet“

Geologe Gerald Valentin besichtigt derzeit die Gebiete des Unwetters von 2019. „Wir wollen heuer noch einige Projekte abschließen“, sagt er.

Herr Valentin, Sie und Ihre Kollegen vom Landesgeologischen Dienst sind derzeit mit einer Lage-Einschätzung im Innergebirg beschäftigt. Wie sieht das konkret aus?

Es gibt gewisse Muren-Risikogebiete, die uns bereits vor dem vergangenen Unwetter bekannt waren. Dort und auch in den betroffenen Regionen des letzten Unwetters sollen gemeinsam mit der Wildbach- und Lawinenverbauung Projekte entstehen. Gebiete und Regionen mit besonders hohem Risiko haben wir jedoch bereits abgearbeitet.

Worum handelt es sich hier konkret?

Es geht um Schutzanlagen wie Dämme oder auch Lawinennetze, die vor Murenabgängen und Hangrutschungen schützen sollen.

Wann steht der Abschluss dieser Projekte bevor?

Das ist unterschiedlich. In manchen Orten sind wir in der Planungsphase. In anderen Gemeinden wie in Muhr im Lungau oder in Bad Gastein werden die Bauarbeiten noch 2020 abgeschlossen werden.

Wie stellt sich die Lage im Land dar?

Schwierig zu sagen. Manchmal reicht bereits ein mittelschwereres Ereignis, um den angefeuchteten und geschwächten Boden wieder in Bewegung zu setzen.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.