16.05.2020 08:24 |

Lunaceks Rücktritt

Aufatmen in der Salzburger Kultur

Nach dem Rücktritt von Staatssekretärin Ulrike Lunacek befindet sich die Salzburger Kulturbranche in Aufbruchsstimmung. Die „Krone“ hat sich umgehört.

„Die Entwicklung vor Lunaceks Rücktritt war unglücklich. Ihre Entscheidung ist nachvollziehbar“, sagt Carl Philip von Maldeghem. Der Intendant des Salzburger Landestheaters erkennt eine Aufbruchsstimmung in der Salzburger Kultur. Und er ist erleichtert: “Endlich lässt sich wieder planen!

So auch der Präsident der Stiftung Mozarteum. “Der Zeitpunkt des Rücktritts war nicht optimal. Aber es war befreiend. Die Kunst hat kritisiert und viel erreicht„, sagt Johannes Honsig-Erlenburg. Die Hauptverantwortliche für viele Unklarheiten habe sich nun zurückgezogen.

Philharmoniker-Chefin Elisabeth Fuchs schaut nach vorne, plant zahlreiche Projekte: “Es ist toll. Ab 29. Mai können wir kleine Kammerkonzerte machen.„ Mit Lunacek hat sie Mitleid: “Man sah, dass sie eine schwere Zeit hat. „Ähnlich Robert Pienz, Intendant des Schauspielhauses Salzburg: “Man darf Kritik nicht nur an ihrer Person festmachen. Aber sie war nicht mehr haltbar."

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.