15.05.2020 15:35 |

Nach Lockerungen

Kleine Ausgabe der Salzburger Festspiele fix

Die neuen Lockerungen für die Kultur geben grünes Licht für die Salzburger Festspiele. Sie werden heuer in abgespeckter Form gefeiert. Wie genau, wird Ende Mai bekannt gegeben.

Nachdem Vizekanzler Werner Kogler und Bundesminister Rudi Anschober am Freitag Lockerungen für die Kultur verkündet hatten, preschte Landeshauptmann Wilfried Haslauer vor: Die Salzburger Festspiele werden heuer in abgespeckter Form gefeiert! Zu einem detaillierten Programm sagte er nichts. Aber: „Der ,Jedermann‘ gehört zu Salzburg.“ Er werde deshalb sicher aufgeführt, so Haslauer weiter. Ist diese Zusage mit dem Direktorium der Festspiele abgesprochen? „Wir waren natürlich mit ihnen in Kontakt. Die Planungen laufen seit Bekanntgabe der Lockerungen auf Hochtouren. Das Festival verschiebt sich in den August. Wie genau, geben wir Ende Mai bekannt“, heißt es aus Haslauers Büro.

Das Direktorium hält sich noch zurück

Die Festspiele selbst geben sich bedeckter. Präsidentin Helga Rabl-Stadler lässt ausrichten: Konkretes könne das Direktorium erst nach Vorliegen der Verordnung am 25. Mai bestimmen: Modifizierte Festspiele scheinen jedenfalls möglich. Das neu zusammengestellte Programm für den Sommer soll im Juni veröffentlicht werden. Und: Es zeige sich, wie gut die Strategie war, das Festival nicht vorzeitig abzusagen, sondern die Entwicklung der Pandemie abzuwarten. Auch der selbst gesetzte Entscheidungstermin (spätestens 30. Mai) sei richtig gewesen. Dieser Tag drängt immer noch. Am ersten Juni starten die Proben für die Festspiele. Diese sind zwar ab 29. Mai erlaubt, doch Details fehlen. Welche Sicherheitsregeln gelten? „Der Teufel steckt im Detail. Das trifft auf diese Situation zu. Es muss geklärt werden, unter welchen Bedingungen szenische Proben und Auftritte von Orchestern und Chören ermöglicht werden“, heißt es aus dem Direktorium.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.