14.05.2020 20:00 |

Schlagfalle ausgelegt

Jäger zu Richterin: „Ich wollte den Biber essen“

Weil er eine Schlagfalle bei einem Fluss in der Steiermark ausgelegt hatte, musste sich am Donnerstag ein Jäger vor Gericht wegen versuchter Tierquälerei verantworten. Seine Begründung sorgte für Kopfschütteln: „Ich wollte den Biber essen.“

Biber stehen unter Naturschutz. Das ist eigentlich bekannt. Auch ein oststeirischer Jäger (66) weiß das. Dennoch hat er entlang eines Flusses eine Schlagfalle aufgestellt, man kam ihm aber auf die Schliche. Daher stand er am Donnerstag wegen versuchter Tierquälerei vor dem Strafrichter in Graz.

„Die Leute sagen, Biber schmeckt so gut“
„Warum macht man das?“, will Richterin Lisa Bodlos von ihm wissen. „Ich wollte den Biber essen“, antwortete er. „Bitte was?“, fragt Frau Rat nach. „Ja, ich wollte den Biber fangen, um ihn dann zu essen. Die Leute sagen nämlich, das schmeckt so gut.“

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Niemand durch Schlagfalle verletzt
Dass er von Glück reden kann, dass niemand durch die Schlagfalle verletzt worden ist, weiß er. „Auf dieses Delikt steht ein Strafrahmen von zwei Jahren Freiheitsstrafe“, erklärt ihm die Richterin. „Was, das bekomm ich jetzt?“, ist er entsetzt. Bodlos beruhigt: „Nein, das nicht.“

Sorge um Jagdschein
Schlussendlich einigt man sich auf eine Diversion und 3600 Euro Bußgeld. „Und was passiert jetzt mit meinem Jagdschein?“, will der 66-Jährige noch wissen. Diese Frage kann ihm Frau Rat nicht beantworten. Ob er seinen Jagdschein behält, entscheidet jetzt nämlich die Jagdbehörde.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 22°
wolkig
10° / 22°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 23°
wolkig
8° / 19°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.