Eigene Regelung

Lehrer über 60 müssen in Oberösterreich zum Dienst

Anders als im Bundesdienst vergattert die oberösterreichische Bildungsdirektion ihre älteren Pädagogen zur Präsenz in den Schulen...

„Sind wir weniger wert?“, fragen Landeslehrer in kursierenden E-Mails. Denn Bundeslehrer über 60 Lebensjahren könnenautomatischmitFernunterricht weitermachen. Die Landeslehrer über 60 aber werden von der Bildungsdirektion Oberösterreichs zum Dienst vor Ort in den Schulen vergattert, außer sie besorgen sich einärztliches Risiko-Attest. Auch wer selbst keineCovid-19-Risikoperson ist, aber im selben Haushalt mit einer solchen lebt, muss zum Präsenzunterricht in die Schule.

„Reibungsloser Dienstbetrieb“ im Vordergrund
„Wesentliche Entscheidungskriterien für diese Regelung waren die Vorgaben anderer Berufsgruppen und eine gerechte Verteilung der Arbeitsleistung am Schulstandort. Außerdem trägt sie dem Gleichbehandlungsprinzip für alle Bediensteten des Landes Oberösterreich Rechnung“, schreibt Bildungsdirektor Alfred Klampfer. Das Gleichbehandlungsprinzip gilt allerdings nur innerhalb der Grenzen Oberösterreichs und eben nicht mit den Bundeslehrern. Die Nachbarbundesländer Niederösterreich und Salzburg übernehmen laut einem APA-Rundruf die Bundesregelung, die meisten anderen Bundesländer machen es wie Oberösterreich. In unserem Bundesland steht für die Bildungsdirektion „der reibungslose Dienstbetrieb“ im Vordergrund.

Werner Pöchinger
Werner Pöchinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.