10.05.2020 17:42 |

Niemand war positiv!

Corona-Krimi um unsere „Wölfe“!

Der Fehlerteufel hatte sich den WAC ausgesucht - und das sündteure, bestens bestückte Labor des DDr. Perné....

- 17 aus 60 war nicht - ein „Wascher“ hatte verrückt gespielt

und... zweiter Corona-Test brachte nun Aufklärung!

Sie werden seit Jahren mit dem höchsten medizinischen „Gütesiegel“ Europas geadelt, haben in ihrem Hightech-Institut Geräte im Wert mehrerer Millionen € stehen – aber selbst ein so renommiertes Labor wie jenes von DDr. Johann Perné in Klagenfurt ist vor den Kapriolen des „Fehlerteufels“ nicht gefeit. Als der WAC zuletzt die komplette Crew auf Antikörper testen ließ, zeigten gleich 17 der 60 Tests ein positives Ergebnis – also dass die betreffende Person mit Corona in Kontakt geraten war, die Antikörperbildung eingesetzt hat. Mit diesem hohen Prozentsatz – der völlig gegen den bundesweiten Trend punkto „Durchseuchung“ war – sorgte man für Schlagzeilen

Aber: Irrtum vom Amt!
Als DDr. Perné Mitte der Woche als einer der Ersten den brandneu entwickelten Antikörper-Test des Pharma-Giganten Roche erhalten hatte, ließ er die WAC-Proben sofort auch durch diesen laufen – und siehe da: Kein einziger war positiv! Genau wie bei einem neuerlichen Check durch das ursprüngliche Gerät der Firma Euroimmun. Grund für die Fehlanzeige war ein vorübergehender, nur einen Teil der Testplatte betreffender Fehler des sogenannten „Waschers“, durch den die Proben liefen. „Sehr ärgerlich – vor allem, weil ich meinen Mitarbeitern doch immer sage: Jeder Fehler ist fatal“, so DDr. Perné. Die ursprünglich hohe „Trefferanzahl“ hatte weder ihn, noch seine als Ärztin im Labor arbeitende Tochter An-drea stutzig gemacht, „weil eine untereinander erfolgte Infizierung logisch schien, da es sich ja um eine Mannschaft und nicht um Einzelpersonen handelte.“ 

Keiner ist immun!
Ab sofort werden alle Tests auf beiden Systemen vorgenommen – für WAC aber heißt’s noch ehe die Resultate der Neutralisationstests aus Wien vorliegen: Kein einziger war bislang mit Corona in Kontakt, keiner hat Antikörper gebildet, keiner ist immun!

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.