07.05.2020 17:00 |

Standort Stanzach

Zweite Straßenmeisterei entsteht im Außerfern

Das Land Tirol errichtet in Stanzach eine neue Straßenmeisterei. 24 Mitarbeiter sollen von dort aus noch heuer 136 Kilometer Landesstraßen im Lech- und Tannheimertal betreuen. Sämtliche Aufträge zum Bau des Millionen-Projekts wurden bisher an heimische Unternehmen vergeben.

Bislang wurde das gesamte Straßennetz des Landes im Außerfern von Reutte aus betreut. Doch noch heuer sollen 24 Mitarbeiter in den neuen Bauhof nach Stanzach übersiedeln und von dort aus 136 Kilometer Straße in Schuss halten. „Mit dem neuen Standort verbessern wir die Organisationsstruktur des Landessstraßendienstes“, erläutert LHStv. Josef Geisler.

Tiroler Wirtschauft profitiert
Die Bauarbeiten auf dem rund 8000 Quadratmeter großen Grundstück wurden nach Ostern gestartet. Das Land Tirol investiert 7,5 Millionen Euro in den Neubau. „Sämtliche Aufträge konnten bisher an heimische Firmen vergeben werden“, sieht Geisler gerade jetzt einen Beitrag zur Sicherung der regionalen Wirtschaft und Beschäftigung. Der neue Bauhof deckt seinen Wärmebedarf über eine Wärmepumpe mit Erdwärme.

„Sinnvolle Weiterentwicklung“
Für Wolfgang Haas, Leiter des Baubezirksamts Reutte, ist die neue Straßenmeisterei eine „erfreuliche und sinnvolle Weiterentwicklung des bisherigen Konzepts“. Im Durchschnitt werden im Außerfern jährlich rund 80.000 Arbeitsstunden und 2,6 Millionen Euro für die Sicherheit und Sauberkeit der Straßen aufgewendet. Der Straßendienst im Bezirk Reutte zählt 49 Mitarbeiter und verfügt über zwölf Großfahrzeuge und zwölf Kleintransporter.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 24°
heiter
5° / 23°
heiter
4° / 19°
heiter
5° / 24°
heiter
5° / 24°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.