02.05.2020 18:46 |

In Thörl

Forstarbeiter starb bei Arbeiten im Wald

Zu einem tödlichen Forstunfall kam es am Samstagnachmittag in einem Wald in Thörl (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag). Ein Forstarbeiter (47) wurde von einem Baum getroffen und erlitt tödliche Verletzungen.

Drei im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wohnhafte Forstarbeiter aus Rumänien waren in einem steilen Waldgelände mit dem Aufarbeiten eines Windbruchs beschäftigt. Einer von ihnen (47) war alleine mit dem Freischneiden der verkeilten und verspannten Baumstämme beschäftigt als sich gegen 14.45 Uhr offenbar ein Buchenstamm löste und den Arbeiter im Bereich des Oberkörpers traf.

Als sich ein Kollege wieder zum 47-Jährigen begab, sah er diesen unter dem Baumstamm liegen. Wiederbelebungsversuche verliefen negativ. Der verständigte Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Bergung des Leichnams gestaltete sich aufgrund des steilen Geländes äußerst schwierig. Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 10°
bedeckt
2° / 9°
leichter Regen
2° / 11°
bedeckt
3° / 10°
leichter Regen
-2° / 6°
Schneeregen