01.05.2020 21:20 |

Vorfreude groß

Floriani-Alltag kehrt zurück: Übungen starten

Das Wochenende vor dem Floriani-Tag steht im Schatten des Coronavirus. Einen Grund zum Jubeln gibt es für die 119 Freiwilligen Feuerwehren im Land im dennoch. Seit Freitag dürfen die Floriani-Jünger wieder in den Übungsdienst. In manchen Gemeinden blieb wegen der Krise sogar das Feuerwehrhaus geschlossen.

Ursprünglich hätten an diesem Wochenende landesweit Veranstaltungen zu Ehren des heiligen Florian stattfinden sollen. Der Schutzpatron der Feuerwehren feiert am Montag seinen Namenstag. Doch das Coronavirus macht den Feuerwehren einen Strich durch die Rechnung. „Alle Veranstaltungen wurden abgesagt“, bestätigt Landesfeuerwehrkommandant Günter Trinker (52). Das verpatzte Wochenende sei jedoch verkraftbar, meint Trinker. Denn für die 119 Ortsfeuerwehren im Land sind seit Freitag wieder Übungen erlaubt. „In den Fahrzeugen müssen Mundschutz-Masken getragen werden, draußen dürfen die Masken bei Einhaltung des Abstandes weggelassen werden. Höchstens neun Personen dürfen teilnehmen“, schildert Trinker. Die verschärften Regeln tun der Freude über die Übungserlaubnis jedoch keinen Abbruch.

So fand in Bischofshofen noch am Freitag die erste Übungsausfahrt statt. Wir sind natürlich froh, dass wir wieder üben dürfen“, sagt Ortsfeuerwehrkommandant Hartmut Wetteskind. Das Training ist laut dem Pongauer gerade für seine jungen Kollegen unerlässlich.

In Gemeinden wie Schwarzach starten die Übungen erst nächste Woche. Feuerwehr-Chef Markus Buzanich will bis dahin noch seine Kollegen zusammentrommeln und Pläne für die kommenden Monate erstellen. „Bis Freitag war das Feuerwehrhaus schließlich noch zugesperrt“, erzählt der Pongauer.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.