25 Helfer im Einsatz

Brandalarm im Freizeitzentrum

25 Florianis mussten Mittwochabend zu einem Brandeinsatz ins Franz Fürst Freizeitzentrum in Wiener Neudorf, Bezirk Mödling, ausrücken.

„Am frühen Abend wurde unsere diensthabende Bereitschaftsgruppe zu einer Brandmelderauslösung ins Freizeitzentrum gerufen“, schildert Kommandant Walter Wistermayer im Gespräch mit der „Krone“.

Bereits auf dem Weg zur Einsatzstelle sei der Brand telefonisch im Feuerwehrhaus bestätigt worden, weshalb Sirenenalarm ausgelöst wurde, um weitere Kräfte zu alarmieren, heißt es.

„Im Freizeitzentrum angekommen, wurden eine Löschleitung vorbereitet und ein Atemschutztrupp zur Erkundung des ausgelösten Brandmelders in die Kegelbahn im Keller geschickt“, so der erfahrene Floriani weiter.

Die Helfer stellten zwar fest, dass der Bereich völlig verraucht war, konnten jedoch trotz Einsatzes einer Wärmebildkamera keinen Brandherd entdecken.

Wistermayer: „Wir mussten uns buchstäblich nach der Ausschlussmethode an die Ursache des Rauches herantasten und stellten schließlich fest, dass ein defekter Motor in der Lüftungsanlage am Dach das Problem war.“

Mittels Drehleiter gelangten mehrere Feuerwehrleute auf das Dach des Hauses und schlossen den defekten Generator vom Strom ab.

„Um die vom Rauch betroffenen Gebäudebereiche rasch von den giftigen Rauchgasen zu befreien, setzten wir Hochleistungslüfter ein“, erläutert der Einsatzleiter die weiteren Maßnahmen.

Nach 90 Minuten konnten die Helfer wieder einrücken. Insgesamt stand die Feuerwehr Wiener Neudorf mit 25 Kameraden und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 1°
leichter Schneefall
-1° / 2°
stark bewölkt
-0° / 3°
bedeckt
-2° / 0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)