27.04.2020 10:45 |

Schrittweise Öffnung

Der Fahrplan für Salzburgs Spitäler

Das Land gab am Montagmorgen gemeinsam mit der Leitung der SALK die weiteren Schritte für die Rückkehr zum Normalbetrieb in den Krankenhäusern bekannt. Zugangskontrollen an den Ambulanzen sind geplant.

„Es war eine Mammutaufgabe“, sagte Landeskliniken-Geschäftsführer Paul Sungler am Montag bei einer Pressekonferenz über die erste Phase der Krise. Nun wollten die Landeskliniken (SALK) zur schrittweisen Öffnung der Spitalsambulanzen zurückkehren. Die Öffnung sei jedoch keineswegs mit einem Normalbetrieb zu vergleichen. „Wir rechnen damit, dass wir schrittweise mit Mai den einen oder anderen Bereich öffnen können“, meinte Sungler.Die Kliniken wollen mit Zutrittskontrollen bei den Ambulanzen für Sicherheit sorgen. Auch die Besuchsregelung auf den Stationen werde weiterhin restriktiv bleiben. Eine Trennung zwischen dem Covid-Bereich und dem Non-Covid-Bereich ist laut Sungler auch weiterhin geplant. 

Was das Behelfsspital beim Messezentrum in Salzburg-Liefering betrifft, sei die weitere Vorgangsweise noch nicht klar. Primar Richard Greil vom Krisenstab der SALK garantierte jedoch, dass auch für die kommenden Monate eine Möglichkeit geschaffen werde, um hospitalisierungspflichtige Covid-Patienten zu behandeln.

Man sei der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) als Betreiber des Unfallkrankenhauses extrem dankbar und wolle beginnen Unfallpatienten demnächst auch wieder an den SALK zu behandeln. Ein Zeitpunkt dafür sei jedoch noch nicht klar.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol