25.04.2020 07:15 |

Ski alpin

Roli bangt um neuen Ausrüster-Vertrag

Im Mai wollen die Ski-Asse nach der Coronapause zurück auf Schnee. Wie Roland Leitinger, Österreichs bester Riesentorläufer der Vorsaison. Der 28-Jährige hofft, dass Hirscher-Erfolgscoach Mike Pircher als neuer Chef „viel Ruhe reinbringt.“ Zuvor muss er aber seine Ausrüsterzukunft klären. Sein Vertrag läuft aus – viele Skifirmen wissen nicht, mit wieviel Geld sie planen können.

Das Ende der Skisaison im März unmittelbar vorm Klassiker in Kranjska Gora war auch für RTL-Spezialist Roland Leitinger „komisch“. „Zwei Weltcup-Rennen, die Zollmeisterschaften und die Staatsmeisterschaften wäre ich noch gefahren. Auch den Super G wollte ich einbauen. So kam eben alles anders“, meinte der 28-Jährige.

Der die erste Zeit der Zwangspause gut nutzte, um daheim in St. Martin/Lofer beim Hausbau noch ein paar Details voranzutreiben. Seit drei Wochen ist er aber voll im Aufbautraining. „Von Berggehen über Radfahren und Inline-Skaten. Und daheim habe ich mir auch einen Fitness-Raum eingerichtet“, hat der Vize-Weltmeister von 2017 den Trainingsplan komplett umgekrempelt.

Österreichs bester Riesentorläufer einer nicht nach Wunsch verlaufenen Vorsaison (Rang 17 in der Disziplinenwertung) hofft nun aber, ab Mai versäumte Schneetage nachholen zu können.

„Jeder Lauf ist viel wert“


Der ÖSV will nach Lockerung der Corona-Maßnahmen in Kleingruppen zurück auf die Pisten (Sölden, Gerlos?). „Jeder Lauf, den wir jetzt noch kriegen, ist viel wert. Wer weiß, wie es dann im Sommer ausschaut“, weiß der Pinzgauer.

Mit seinem neuen RTL-Chef, Ex-Hirscher-Erfolgscoach Mike Pircher, hat er Kontakt aufgenommen. Er wird sich mit Hirscher-Papa Ferdl und Günther Steiner die Arbeit teilen. „Das Trainerteam wird zum dritten Mal in drei Jahren durchgetauscht. Aber ich glaube, dass Mike mit seiner Erfahrung viel Ruhe reinbringt.“

Corona-Krise wirkt sich auf Skifirmen aus

Bei den Ausrüstern ist keine Ruhe. Das betrifft auch Leitinger. „Mein Vertrag mit Fischer läuft aus. Die Skifirmen wissen nicht, mit wieviel Geld sie planen können“, bangt Roli um eine Vertragsverlängerung. „Die Frage ist ja, unter welchen Konditionen. Aber gut wäre, wenn ich beim ersten Schneetraining mit jenem Material unterwegs bin, mit dem ich dann auch den Winter bestreite.“

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)