22.04.2020 15:00 |

TV-Tipp

Land der Berge: Eine Erfolgsgeschichte lebt weiter

Wenn heute, Mittwoch, am Abend im ORF die erfolgreiche Dokumentation „Land der Berge“ ausgestrahlt wird (Titel: „Alpenwege: Von Römerstraße, Timmelsjoch und Brenner“, 21.05 Uhr, ORF III), erinnert man sich zwangsläufig an den Mitbegründer und Autor, den all zu früh verstorbenen Tiroler Manfred Gabrielli.

Der gebürtige Seefelder war es, der gemeinsam mit Lutz Maurer und Bernd Seidel die Idee für diese Radio-, Fernseh- und Literaturgeschichte ins Leben gerufen hat. Dass dieses Projekt aus den frühen 1980er-Jahren ein durchschlagender Erfolg war, beweist die Tatsache, dass nach wie vor weitere Fernsehproduktionen auf der Basis dieser Idee aufgenommen und ausgestrahlt werden. Manfred Gabrielli, der dem Tiroler Sport als aktiver Sportler, Sportjournalist und Leiter des Sportstudios beim ORF Tirol bekannt ist und zu seiner Zeit als Ikone des Tiroler Sports anerkannt war, ist am Mittwoch auf den Tag vor genau 15 Jahren überraschend und allzu früh verstorben.

Selbst ein Denkmal gesetzt
Mit der Umsetzung der Idee, Tirol als Land der Berge im Radio, Fernsehen und in seinen veröffentlichten Büchern zu dokumentieren, hat er sich selbst ein Denkmal gesetzt, das wohl so lange erhalten bleiben wird, wie Tirol als das Land der Berge in unserem Bewusstsein erhalten bleibt. „Seine Initiative, sein Durchsetzungsvermögen und seine Kontaktfreudigkeit haben seinen Erfolg geprägt und rechtfertigen es, die Erinnerung an ihn aufleben zu lassen“, betonen seine Freunde.

HM, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -1°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-3° / 1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)