22.04.2020 13:00 |

Düstere Aussichten

Österreich-Urlaub: Tirol als großer Verlierer

Wenn es überhaupt einen Kuchen zu verteilen gibt, dann kriegt Tirol möglicherweise nur ein Ministück davon ab. Die Rede ist von Österreichern, die heuer vermehrt im Inland Urlaub machen wollen.

Laut einer Auswertung von zehn unterschiedlichen Hotelplattformen der Firma thematica GmbH (darauf sind 15.000 Hotels gelistet) steigt die Urlaubsstimmung an. Die Zahl der Suchanfragen hat sich demnach im April im Vergleich zum März verfünffacht. Allerdings: Tirol steht dabei als Wunschziel nicht an oberster Stelle.

Kärnten dürfte profitieren
Großer Nutznießer der Corona-Krise könnte Kärnten sein. „Abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Krise und weiteren Maßnahmen hat der Tourismus in Kärnten die besten Chancen, die Krise einigermaßen zu überstehen“, sagt Erwin Oberascher, thematica-Geschäftsführer. Kärnten profitiere vor allem davon, dass dort der Inländeranteil schon bisher mit 40 Prozent sehr hoch gewesen sei.

Traditionell hoher Ausländeranteil in Tirol
Im Gegensatz zu Tirol. Dort gibt es mit acht Prozent einen traditionell niedrigen inländischen, aber mit 92 Prozent einen riesigen ausländischen Gästeanteil. „Wir erkennen aus den Analysen unserer Zugriffsstatistiken, dass es keine oder kaum eine gesteigerte Inlandsnachfrage nach Orten in Tirol gibt. Das könnte auch im Zusammenhang mit der negativen Corona-Berichterstattung stehen“, sagt Oberascher.

Kärnten verbucht bei den Suchanfragen im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von satten 204 Prozent, Tirol lediglich von einem Prozent. Kärnten ist auch für acht Bundesländer (bis auf das Burgenland, das Salzburg bevorzugt) die Lieblingsdestination für den Sommer. Und auch die Tiroler planen mehrheitlich ihren Sommerurlaub in Kärnten.

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-1° / -0°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
0° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)