In Wald getragen

Reh verirrt sich in Wohnung: Von Polizist gerettet

Fürchterlich verirrt hat sich ein Reh kürzlich in Krems: Das Tier wurde im Vorraum einer Wohnung mitten im Stadtgebiet gefunden. Ein Polizist, der auch Jäger ist, schulterte kurzerhand das verängstigte Reh und brachte es in Sicherheit.

Wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag bekannt gab, kam es zu dem ungewöhnlichen Einsatz bereits am Mittwoch. Das Reh dürfte zuvor durch das Stadtgebiet von Krems-Stein gelaufen sein, ehe es in dem offen stehenden Domizil Schutz suchte.

Als die Beamten eintrafen, lag das bereits völlig erschöpfte und verängstigte Tier im Vorraum der Wohnung. Der Polizist legte sich das Reh über seine Schultern und trug es vorsichtig zu Fuß bis zum Goldberg. Von dort lief das unverletzte Tier in ein Waldstück davon.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 26°
wolkig
12° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
heiter
10° / 25°
wolkig
11° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.