11.04.2020 17:30 |

40,5 Mio. € investiert

Landes-Baustellen sollen langsam wieder hochfahren

Nachdem die landeseigenen Baustellen mit Beginn der Verkehrsbeschränkungen reduziert wurden, will man die Arbeiten nun langsam wieder aufnehmen. Erfolgen soll dies unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen. Das Investitionsvolumen der Abteilung Hochbau des Landes Tirol beläuft sich im Jahr 2020 auf rund 40,5 Millionen Euro. 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat das Land Tirol mit Inkrafttreten der Verkehrsbeschränkungen zahlreiche Arbeiten auf landeseigenen Baustellen reduziert. In konstruktiven Gesprächen mit den Auftragnehmern werden nun Konzepte für die kontrollierte Wiederaufnahme der Tätigkeiten auf Landesbaustellen erarbeitet.

Strenge Schutzmaßnahmen
„Das Herunterfahren der Bauarbeiten ist eine große wirtschaftliche Herausforderung für die Unternehmen. Wir wollen daher jene Baustellen, auf denen die Arbeiten eingestellt beziehungsweise reduziert wurden, wieder kontrolliert hochfahren. Erfolgen soll dies unter Einhaltung strenger Gesundheitsschutz- und Hygienemaßnahmen“, informiert Landesrat Johannes Tratter.

Vier Großbaustellen
Das Investitionsvolumen der Abteilung Hochbau des Landes Tirol beläuft sich im Jahr 2020 auf rund 40,5 Millionen Euro. Dies betrifft vorwiegend folgende vier Großbaustellen: Funktionsadaptierung der Bezirkshauptmannschaft Schwaz, Neubau der Tiroler Fachberufsschule für Metalltechnik in Innsbruck, Erweiterung von Küche und Speisesaal der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Rotholz sowie die Sanierung des Landhauses in Innsbruck.

„Gibt auch Zeit nach Corona“
„Hier sind jeweils 20 Auftragnehmer - größtenteils heimische Firmen - sowie mehrere Dienstleister beteiligt. Es gibt auch eine Zeit nach Corona, das dürfen wir nicht vergessen. Mit der kontrollierten Wiederaufnahme der heruntergefahrenen Baustellen wollen wir die heimische Wirtschaft in diesen schwierigen Zeiten unterstützen“, so Tratter. Weitere rund 6,1 Millionen Euro an Investitionen sind für Projekte mit Baubeginn noch in diesem Jahr geplant.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 19°
bedeckt
4° / 19°
bedeckt
5° / 15°
bedeckt
6° / 21°
bedeckt
4° / 19°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.