Coronavirus in OÖ

Mitarbeiterin von Ordensspital positiv getestet

21 Kollegen und 52 Patienten in Quarantäne - Versorgung auf der Abteilung gesichert - Zahl der Todesfälle blieb unverändert - Maskennachschub für Ärzte.

Im Ordensklinikum Linz Elisabethinen ist eine Pflegekraft der Ambulanz Interne 1 - Hämatologie & Onkologie positiv auf Covid-19 getestet worden. 21 Kollegen und 52 Patienten seien umgehend benachrichtigt und unter häusliche Quarantäne gestellt worden, informierte der Krisenstab des Landes am Freitagnachmittag. Alle seien derzeit symptomfrei. Die Patientenversorgung in der Abteilung sei sichergestellt.

40 Altenheim-Bewohner positiv
Derzeit ist in Oberösterreich keine Spitalabteilung Corona-bedingt gesperrt. Vom oberösterreichischen Krankenhauspersonal - insgesamt knapp 27.000 Personen - fallen derzeit 6,5 Prozent aus. Dieser Prozentsatz umfasst sowohl die Covid-Positiven und die in Quarantäne befindlichen Kontaktpersonen als auch andere Krankenstände.
Von den Alten- und Pflegeheimen des Landes sind derzeit 28 Einrichtungen betroffen. Insgesamt 40 Bewohner und 65 Mitarbeiter sind bisher positiv getestet worden.

Keine neuen Todesfälle
Die Zahl der aktuell Erkrankten, die am Donnerstag erstmals seit Tagen wieder auf unter 1000 gefallen war, sank am Freitag weiter und lag am Nachmittag bei 839. Bisher wurden in Oberösterreich 2106 Infektionen nachgewiesen. Die Zahl der Todesopfer blieb unverändert bei 29.

Masken-Nachschub
Die Ärzte und Zahnärzte des Bundeslandes haben indes den lang ersehnten Masken-Nachschub erhalten. Da die Lieferung der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) - 21.900 vom Bund finanzierte FFP2-Masken wurden am Freitag avisiert - erst nächste Woche eintreffen werde, sei vorerst das Land eingesprungen, teilten LH Thomas Stelzer und LH-Vize. Christine Haberlander (beide ÖVP) mit. Die Ärzte seien mit 5700 FFP2-Schutzmasken aus dem Kontingent des Landes versorgt worden, um gut über die Ostertage zu kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.