11.04.2020 09:30 |

stefan rakowitz

Hartberg-Spieler feiert Comeback in der Krise

Auch wenn‘s komisch klingt: Es gibt auch „Gewinner“ in Zeiten von Corona! Hartbergs Bundesliga-Profi Stefan Rakowitz etwa nutzte die Zwangspause und feilte akribisch nach einem Mittelfußknochenbruch im eigenen Garten am Comeback. Körperlich steht einem Einsatz für den TSV, der‘s heuer ja erstmals in die Meistergruppe der besten sechs Fußball-Teams in Österreich schaffte, bald nichts mehr im Weg. 

Schwere Wochen liegen hinter Hartbergs Stefan Rakowitz. Nach seinem Mittelfußknochenbruch Anfang Dezember samt Operation vor Weihnachten war die Zeit nicht leicht. „Die ersten Gehversuche waren schwer. Ich musste erst wieder richtig laufen lernen.“

Mittlerweile ist der 30-Jährige aber am besten Weg zurück. Im Garten seiner Eltern schuftet der Flügelflitzer fürs Comeback, trainiert schon wieder fleißig mit dem Ball und umkurvt dabei auch schon einige Blumentöpfe. „Es gibt gute und schlechte Tage - manchmal habe ich noch Schmerzen, aber es geht aufwärts.“ Und das, obwohl Rakowitz seit der Coronakrise die Physiotherapie nur noch in Eigenregie machen kann. „Ich habe mir allerdings einiges von unseren Physios abgeschaut. Alles läuft nach Plan.“

Rakowitz hat die Zwangspause genützt, durch die Krise viel weniger Spiele als geglaubt verpasst. „Ich will nicht sagen, dass ich profitiert habe. In so einer Situation gibt es keine Gewinner. Aber ich war nicht untätig, habe hart weitergearbeitet.“ Einer Rückkehr stünde im Mai nichts im Weg - gute News im Corona-Wahnsinn.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 20°
leichter Regen
14° / 19°
Regen
15° / 19°
leichter Regen
15° / 19°
starker Regen
11° / 17°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.